Energie / Alternative Energien

Der stetig wachsende Bedarf an Energie führt dazu, dass die Energieversorger mehr auf eine digitalisierte Verwaltung ihrer Netze setzen.

Die bisher zumeist papierbasierte Dokumentation oder auch in verschiedenen Datenbanken befindlichen Teildokumentationen ermöglichen es nicht, oder nur mit extremen Zeit- und Ressourcenaufwand, bestimmte Zusammenhänge und damit verbundene Gefahrensituationen zu erkennen.

Um solch eine Menge an Daten zielgerichtet und auch vollkommen automatisiert zu erfassen, bedarf es modernster Informationstechnologie. Ein Manufacturing Execution System (MES) stellt eine solche Lösung dar.

Mit umfangreichen Funktionen stellt ein Manufacturing Execution System (MES) die Datenbasis zur Beantwortung der Fragestellungen bei Aufbau und Betrieb eines Netzes bereit.

Ihr Nutzen - Vorteile im Einsatz von CAQ / MES Lösungen im Überblick:

  • Bereitstellung von Produktions- und Qualitätsdatenmanagement
  • es gelingt die automatisierte, elektronische Erfassung von Komponenteninformationen wie z.B. Schmelze, Testergebnisse etc. zu einer Rohrnummer
  • Validierte Prozessdaten für Ihre Prozessoptimierung
  • Prozessverbesserungen und Effizienzsteigerungen lassen sich nur durch aktives Monitoring jedes Prozessschrittes erzielen - Analog zur Semiconductor-Industrie
  • es ist eine Integration in die führenden kaufmännische Systeme wie z.B. SAP, ORACLE, INFOR Abas etc. möglich

Haben Sie Fragen zum Thema und Umsetzung? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Zum Kontaktformular »

 

Weitere Themen zu diesem Fachgebiet:
APQP, FMEA, Risikomanagement, Software, Controlplan, Reklamationsmanagement, PPAP, EMPB, Erstmuster, Qualitätsmanagement, Fehlerprävention, Risikoanalyse, GxP, FDA, QFD, CAQ, Validierung, Produktentstehungsprozess, Anforderungsmanagement, FMEA Methodik, Kosten/Nutzen von FMEA, Systemanalyse, ISO / TS16949, VDA, QS9000, Engineering, DIN EN 13485, AIAG, EAQF, Lastenheft, Normen und Gesetze, HACCP, GMP, Six Sigma, SPC, Funktionale Sicherheit, IEC 61508, EN 50126, ISO 14971, EN 50129, SIL, Risiko, Sicherheit, functional safety, SIL safety integrity level, Risikoreduzierung, Produktlebenszyklus, Mittelstand CAQ, Beschwerdemanagement, FMEA-Lösung, Supplier Management, 8 D Report, VDA 96, Qualitätssicherung, LIMS, Compliance Management, FDA 21 CFR Part 11
   


© CAQ KONTOR 2017 | Seite empfehlen | Druckversion