QFD - Quality Function Deployment: Anforderungs-Management vom Lastenheft zum Pflichtenheft mit der QFD-Methodik

QFD steht für "Quality Function Deployment" dient als Basis für eine kundenorientierte Produktentwicklung.

Quality Function Deployment (QFD) ist mittlerweile eine tragende Säule des Qualitätsmanagements.

Erfunden wurde diese Merkmal-Funktionen-Darstellung Ende der 1970er Jahre in Japan. Toyota erzielte damit gleich nach der Einführung im Jahr 1984 sehr deutlich messbare Erfolge. Seitdem geht QFD um die Welt. Und jedes größere Unternehmen kennt dieses Modul aus eigener Erfahrung.

Es geht letztendlich ganz simpel um das Abfragen von Kundenwünschen. Repräsentative Umfragen finden heraus, welche Qualitätseigenschaften Kunden von einem bestimmten Produkt erwarten.

Das Ergebnis ist eine QFD-Matrize oder ein House of Quality (HoQ) – Formular. Mit diesen Daten hat der Unternehmer quasi eine Anleitung zur Produktherstellung.

Der Vorteil ist einerseits eine hohe Nachfrage nach genau diesem Produkt, andererseits sinken die Entwicklungskosten. Die QFD-Philosophie sieht im Kunden wirklich den sprichwörtlichen König.

Was dieser König wünscht, wird hergestellt. Die Erfolgsquoten beweisen täglich die Sinnhaftigkeit dieses Entwicklungsmodells.

QFD - Quality Function Deployment: Anforderungs-Management vom Lastenheft zum Pflichtenheft mit der QFD-Methodik

Am besten digital

Nun befinden wir uns heute nicht mehr im Jahr 1984. Es hat sich einiges geändert. Das gilt natürlich auch für das QFD. Die Grundidee ist nach wie vor ein Volltreffer, aber im digitalen Zeitalter ist die Erscheinungsform eine andere. Die Kontor-Gruppe by René Kiem informiert Sie über die aktuell geeignetsten Formen und Anwendungen des Quality Function Deployments.

Mit der passenden Software fallen die Kundenbefragungen viel leichter, die Darstellungsweisen sind vielfältiger und klarer strukturiert. Sie können die QFD-Ergebnisse direkt an andere Module Ihres IT-Systems koppeln. Das erhöht die Geschwindigkeit der Anwendung und sorgt so für höhere Produktivität.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns kennenlernen möchten. Ihre Fragen zum Thema "QFD digital" beantworten wir sehr gerne.     

Zum Kontaktformular »

 

Weitere Themen zu diesem Fachgebiet:
APQP, FMEA, Risikomanagement, Software, Controlplan, Reklamationsmanagement, PPAP, EMPB, Erstmuster, Qualitätsmanagement, Fehlerprävention, Risikoanalyse, GxP, FDA, QFD, CAQ, Validierung, Produktentstehungsprozess, Anforderungsmanagement, FMEA Methodik, Kosten/Nutzen von FMEA, Systemanalyse, ISO / TS16949, VDA, QS9000, Engineering, DIN EN 13485, AIAG, EAQF, Lastenheft, Normen und Gesetze, HACCP, GMP, Six Sigma, SPC, Funktionale Sicherheit, IEC 61508, EN 50126, ISO 14971, EN 50129, SIL, Risiko, Sicherheit, functional safety, SIL safety integrity level, Risikoreduzierung, Produktlebenszyklus, Mittelstand CAQ, Beschwerdemanagement, FMEA-Lösung, Supplier Management, 8 D Report, VDA 96, Qualitätssicherung, LIMS, Compliance Management, FDA 21 CFR Part 11

© CAQ KONTOR 2016 | Seite empfehlen | Druckversion