Glossar Qualitätsmanagement

Fachbegriffe F

Wir haben für Sie eine Reihe von Fachbegriffen aus den Bereichen Qualitätsmanagement zusammengestellt.

Wollten Sie immer schon wissen, was es mit Begriffen wie APQP, Audit, Balanced Scorecard, FMEA, GMP oder QFD usw. auf sich hat?

Bei uns finden Sie die Antwort. Sollte Ihnen ein Begriff aus unserer Branche untergekommen sein den Sie nicht in unserem Glossar finden sprechen Sie uns bitte an!

Face Value Nennwert, Sollwert.
Fachinformations-
dienste
Auskunftssysteme auf elektronischer oder Papierbasis, die Fakten- oder Literaturinformationen zu einer bestimmten Fragestellung bereitstellen können. Neben kommerziellen Anbietern gibt es nationale Einrichtungen, so das Deutsche Institut für medizinische Information und Dokumentation (DIMDI) oder in den USA die National Library of Medicine (NLM), die Dienste bereitstellen.
Falsifikation Widerlegung (Gegenteil: Verifizierung).
FDIS Final Draft International Standard (Letzte Abstimmung eines Entwurfs).
Feedback Die Rückmeldung über das eigenen Handeln und seine Ergebnisse als Prozess in einem Regelkreis. Es hat deutlichen Einfluss auf das Verhalten und ist eines der elementaren und effizienten Mittel zur Verhaltensänderung.
Fehler Nichterfüllung einer Anforderung ( DIN EN ISO 9000 : 2000), Unerwünschter Unterschied zwischen beobachteten, gemessenen oder berechneten Zuständen oder Vorgängen einerseits und wahren, festgelegten oder theoretisch korrekten Zuständen oder Vorgängen andererseits.
Fehlerrate Häufigkeit von Fehlern bezogen auf gleiche Vorgänge bzw. Abläufe oder in Datenbeständen.
FMEA Failure Mode and Effect Analysis ( Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse).
FTA Fault Tree Analysis ( Fehlerbaum-Analyse).
Führungsgrundsätze leiten sich aus der Vision und aus dem Leitbild ab und geben einen Orientierungs- und Handlungsrahmen vor. Konkret handelt es sich hierbei um schriftlich fixierte Leitlinien, die die Grundlagen der Zusammenarbeit im Unternehmen festlegen.
© CAQ KONTOR 2017 | Seite empfehlen | Druckversion