Glossar Qualitätsmanagement

Fachbegriffe E

Wir haben für Sie eine Reihe von Fachbegriffen aus den Bereichen Qualitätsmanagement zusammengestellt.

Wollten Sie immer schon wissen, was es mit Begriffen wie APQP, Audit, Balanced Scorecard, FMEA, GMP oder QFD usw. auf sich hat?

Bei uns finden Sie die Antwort. Sollte Ihnen ein Begriff aus unserer Branche untergekommen sein den Sie nicht in unserem Glossar finden sprechen Sie uns bitte an!

EA European Cooperation for Accreditation
EBM Evidence-Based Medicine. Systematischer Gebrauch der gegenwärtig besten wissenschaftlichen Erkenntnis für Entscheidungen in der medizinischen Versorgung des individuellen Patienten.
EDM Elektronisches Dokumentenmanagement.
Effektivität Eine Maßnahme ist effektiv, wenn sie geeignet ist, das formulierte Ziel zu erreichen (Wirksamkeit).
Effizienz Verhältnis zwischen dem erreichten Ergebnis und den dafür eingesetzten Ressourcen. Das bekannteste Instrument zur Effizienzbestimmung ist die Kosten-Wirksamkeits-Analyse.
EFQM European Foundation of Quality Management. Freiwillige Vereinigung auf europäischer Ebene zur Förderung des Qualitätsmanagements. Ein Schwerpunkt ist die regelmäßige Selbstanalyse der Prozesse im Unternehmen/in der Organisation und deren Bewertung.
EMAS Eco Management and Audit Scheme.
Empfehlung Die Beschreibung einer Möglichkeit des Handelns oder Unterlassens. Eine bereits in Fachkreisen konsistente Empfehlung stellt häufig die Vorstufe einer Leit- bzw. Richtlinie dar. Obwohl Empfehlungen einen wesentlich geringeren normativen Charakter haben als Leit- oder Richtlinien, kann das Nichteinhalten unter Umständen – je nach Breite des erzielten Konsenses bzw. der Angesehenheit einzelner Experten – auch forensische Konsequenzen haben.
Emphatie bedeutet die Bereitschaft und die Fähigkeit, sich in die Gefühle und Einstellung anderer Menschen hinein zu versetzen.
Empowerment Bevollmächtigung, Ermächtigung - auch Befähigung.
EQA European Quality Award.
ETSI Europäisches Standardisierungsinstitut für Telekommunikationsnormen.
Evaluierung Bewertung der Wirkungen von Maßnahmen oder Verfahren hinsichtlich vorher festgelegter Kriterien. Alle Verfahren zum Qualitätsmanagement müssen evaluiert werden, um ihre Leistung und Kosten im Kontext des Gesundheitssystems bewerten zu können.
Evidenz Deutlichkeit, völlige Klarheit
excellent ausgezeichnet, hervorragend.
Expertise Gutachten eines Experten, eines qualifizierten Fachmannes
Externe Qualitätssicherung in der Regel Verfahren der systematischen, standardisierten Datenerhebung und -auswertung, bezogen auf ganze Fachgebiete, z.B. für die Radiologie und die Laboratoriumsmedizin.
© CAQ KONTOR 2017 | Seite empfehlen | Druckversion